Mehr

Audio-Probleme

Picture of Horse
War dieser Beitrag hilfreich?
9 von 143 fanden dies hilfreich

Was, wenn ich nicht einmal Sonas beruhigende Stimme hören kann? Dieser Artikel hilft dir, dieses und andere Probleme mit der Musik und den Soundeffekten in League of Legends zu beheben.


  • Der Ton funktioniert in League of Legends nicht, in all deinen anderen Anwendungen allerdings schon.
  • Bei all deinen Anwendungen funktioniert der Ton nicht.
  • Wenn du in bestimmten Bereichen der Karte stehst, hörst du keinen Ton (oder nur bestimmte Töne).
  • Du hörst entweder Musik oder Soundeffekte, aber nicht beides.




  • Im Ernst!

    Das klingt einfach, wird aber überraschend häufig übersehen. Schnell rutscht mal der Stecker der Lautsprecher heraus oder du kommst versehentlich auf die Stummschaltetaste. Wenn dein Ton bei keiner Anwendung funktioniert, ist es immer sinnvoll, erst einmal dies zu überprüfen, bevor du den Fehler woanders suchst.


    Überprüfe, ob du den richtigen Audiokanal benutzt

    Es ist normal, dass man verschiedene Geräte an den Computer angeschlossen hat (z.B. Lautsprecher und Kopfhörer). Wenn du Spiele spielst, vergewissere dich, dass du den richtigen Ausgang verwendest. Das geht so:

    • Rechtsklicke auf das Lautsprecher-Symbol in deiner Taskleiste und wähle Wiedergabegeräte.
    • Rechtsklicke auf das Gerät, das du benutzen möchtest, und wähle Aktivieren.
    • Rechtsklicke auf andere Geräte in der Liste und wähle Deaktivieren.
    • Wiederhole diesen Schritt für alle Geräte, die du nicht verwenden möchtest.
    • Starte League of Legends neu.


    Überprüfe die Optionen im Spiel

    Man kann bestimmte Soundkategorien im Spiel oder auch alle Sounds auf einmal deaktivieren. Achte darauf, dass keiner der Schieberegler im Abschnitt AUDIO ganz links steht und dass das Kästchen neben Kein Ton kein Häkchen hat.


    Aktualisiere deine Sound-Software

    Es ist unerlässlich, essenzielle Software auf dem neuestem Stand zu halten (vor allem die Treiber deiner Hardware), weil Updates viele Fehlerbehebungen und Optimierungen enthalten. Es kommt zwar sehr selten vor, dass ein Soundkartentreiber veraltet, aber es ist sinnvoll, sich nach Updates umzusehen, wenn du Soundprobleme in League of Legends hast. Klicke hier oder hier, um eine Anleitung zur Aktualisierung der Treiber von Windows 10 oder Windows Visat/XP zu erhalten.


    Raumklang deaktivieren

    Einige Soundkarten bieten Surround-Sound. Dies ordnet gewisse Soundeffekte den hinteren Lautsprechern zu. Wenn du diesen Modus aktivierst, aber keine Lautsprecher besitzt, die Raumklang unterstützen, kann es passieren, dass du Soundeffekte verlierst, weil sie an Lautsprecher weitergeleitet werden, die du gar nicht hast.




  • Im Ernst!

    Das klingt einfach, wird aber überraschend häufig übersehen. Schnell rutscht mal der Stecker der Lautsprecher heraus oder du kommst versehentlich auf die Stummschaltetaste. Wenn dein Ton bei keiner Anwendung funktioniert, ist es immer sinnvoll, erst einmal dies zu überprüfen, bevor du den Fehler woanders suchst.


    Überprüfe, ob du den richtigen Audiokanal benutzt

    Es ist normal, dass man verschiedene Geräte an den Computer angeschlossen hat (z.B. Lautsprecher und Kopfhörer). Wenn du Spiele spielst, vergewissere dich, dass du den richtigen Ausgang verwendest. Dies kannst du folgendermaßen tun:

    • Öffne die Systemsteuerung und wähle Ton.
    • In den Reitern Ausgang und Eingang wählst du das Gerät, das du verwenden möchtest.
    • Starte League of Legends neu.


    Überprüfe die Optionen im Spiel

    Man kann bestimmte Soundkategorien im Spiel oder auch alle Sounds auf einmal deaktivieren. Achte darauf, dass keiner der Schieberegler im Abschnitt AUDIO ganz links steht und dass das Kästchen neben Kein Ton kein Häkchen hat.


    Surround-Sound deaktivieren

    Einige Soundkarten bieten Surround-Sound. Dies ordnet gewisse Soundeffekte den hinteren Lautsprechern zu. Wenn du diesen Modus aktivierst, aber keine Lautsprecher besitzt, die Raumklang unterstützen, kann es passieren, dass du Soundeffekte verlierst, weil sie an Lautsprecher weitergeleitet werden, die du gar nicht hast.

War dieser Beitrag hilfreich?
9 von 143 fanden dies hilfreich