Mehr

Spieler melden

Picture of Horse
War dieser Beitrag hilfreich?
1211 von 3457 fanden dies hilfreich
Das Schwert der Gerechtigkeit hat keine Scheide – Kayle

Bei regelmäßigen Meldungen gegen einen Spieler werden Disziplinarmaßnahmen ergriffen. Das Melden eines Spielers über das System im Spiel ist die beste Möglichkeit, dass negatives Verhalten potenzielle Strafen nach sich zieht.

Beachte, dass das Meldesystem nicht dafür gedacht ist, sich an anderen Spielern zu rächen. Während wir Beschwörer dazu ermutigen, Meldungen für negatives Verhalten abzuschicken, erwarten wir von Spielern, das mit Gelassenheit und gesundem Menschenverstand zu tun.

Manchmal erreicht man mit Gnade mehr als mit strikter Gerechtigkeit. – Lux

Falls du dir nicht sicher bist, ob du einen bestimmten Spieler melden sollst, haben wir unten ein paar Beispiele für dich vorbereitet, die dir bei deiner Entscheidung helfen sollten.


Beispiele für meldewürdiges Verhalten (von Fürst Darius)

Beispiele für akzeptables Verhalten

Stummschalten, Ignorieren und Sprachfilter

Meldebildschirm


 

Meldewürdiges Verhalten


1.) Melde einen Beschwörer, der jemanden direkt beleidigt:

insult.jpg


2.) Melde einen Beschwörer für sozial beleidigende/vulgäre Sprache


3.) Melde einen Beschwörer für das absichtliche Verlieren eines Spiels oder Verstärken des gegnerischen Teams durch bewusste Aktionen


4.) Melde einen Beschwörer dafür, dass er den Teamaspekt des Spiels ignoriert


5.) Melde einen Beschwörer dafür, absichtlich nicht am Spiel teilzunehmen



 

Akzeptables Verhalten

Hier sind ein paar Beispiele von Verhaltensweisen, für die du Spieler nicht melden solltest:


1.) Melde einen Beschwörer nicht für Fehler oder schlechte Entscheidungen während des Spiels


2.) Melde einen Beschwörer nicht für Kraftausdrücke, die Situationen im Spiel betonen, aber nicht abwertend sind


3.) Melde einen Beschwörer nicht für andere taktische Vorstellungen


4.) Melde einen Beschwörer nicht dafür, dass er eine andere Sprache spricht


5.) Melde einen Beschwörer nicht dafür, dass er das Metaspiel nicht beachtet



 

Stummschalten, Ignorieren und Sprachfilter

Es gibt zusätzliche Features im Spiel, die dafür gedacht sind, dass du negativem Verhalten anderer Spieler nicht so sehr ausgesetzt bist.

Wenn du /mute „Beschwörername“ oder /ignore „Beschwörername“ eintippst, werden Nachrichten dieses Beschwörers unterdrückt (die Anführungszeichen bitte nicht eintippen – hier ein Beispiel eines Befehls: /mute BildEinesPferds).

Darüber hinaus kannst du den Sprachfilter im Spiel aktivieren, indem du ihn in den Systemeinstellungen einschaltest.

 

Wenn das Stummschalten oder Ignorieren eines Spielers nichts hilft, benutze bitte das Meldesystem.


 

Meldebildschirm

Wenn du im Chat nach dem Spiel auf das Ausrufezeichen oder mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Beschwörer klickst, bekommst du die Möglichkeit, ihn zu melden. Meldungen werden verwendet, um Verhalten zu überwachen und Strafen zu verhängen.

Du kannst den Spieler dann für verschiedene negative Verhaltensweisen melden:

  • Belästigung: Beleidigungen – Diese Kategorie zielt darauf ab, beleidigende Worte zu bestrafen, die gegen einen anderen Spieler gerichtet sind, um ihn zu verletzen, zu beschimpfen oder einzuschüchtern.
  • Sabotage: Vorsätzliches Feeding – Diese Kategorie zielt darauf ab, Spieler zu bestrafen, die sich absichtlich von gegnerischen Champions oder Türmen töten lassen, um das gegnerische Team stärker zu machen und dem eigenen Team gleichzeitig einen Nachteil zu verschaffen. Das hat nichts mit ehrlichen Fehlern oder schlechten Entscheidungen zu tun!
  • Verlassen des Spiels/AFK – Diese Kategorie zielt darauf ab, Spieler zu bestrafen, die sich vor dem Ende eins Spiels ausloggen oder während eines Spiels über eine lange Zeit inaktiv sind und sich weigern, am Spiel teilzunehmen.
  • Negative Einstellung – Diese Kategorie ist für ungefällige oder egozentrische Verhaltensweisen vorgesehen, die nicht den Prinzipien eines teambasierten Spiels entsprechen.
  • Unpassender Name – Wähle diese Option, wenn du einen Beschwörernamen siehst, der fälschlicherweise auf eine Verbindung zu Riot Games hindeutet, personenbezogene Informationen enthält, gegen die Eigentumsrechte Dritter verstößt oder beleidigende, diffamierende, vulgäre, obszöne, sexuelle, rassistische und ethnisch oder anderweitig unzulässige Ausdrücke beinhaltet. Das gilt auch für Namen, die falsch geschrieben sind oder eine alternative Schreibweise verwenden, um diese Einschränkung der Auswahl von Beschwörernamen zu umgehen.

Bitte beachte, dass ein regelmäßiges Melden von Beschwörern für Verstöße gegen den Weg der Beschwörer, die sie nicht begangen haben, dazu führen kann, dass dein Konto aufgrund von Missbrauch des Meldesystems gesperrt wird. Wenn die Umstände der Meldung für jemanden, der nicht am Spiel teilgenommen hat, nicht sofort eindeutig sind, nutze bitte das Textfeld, um den Grund für die Meldung zu verdeutlichen oder zusätzliche Informationen bereitzustellen. Auch wenn du das Feld nicht verpflichtend ausfüllen musst, empfehlen wir dir sehr, eine Beschreibung für ein genaueres Verständnis über das Verhalten des Spielers beizufügen.

War dieser Beitrag hilfreich?
1211 von 3457 fanden dies hilfreich